TL Kids

Das Katapult

Ich hätte nie gedacht, dass so eine einfache Bastelidee meine Kids für so lange Zeit beschäftigen kann. Wir sind immer begeistert, wenn man mit einer Sache mehrere verschiedene Spiele machen kann. Und wenn etwas so schnell geht, hat auch jeder die Möglichkeit sein eigenes Katapult zu bauen. Der Spaß hält sogar mehrere Tage an. Also bei uns auf jeden Fall. Vielleicht fallen euch ja noch andere Sachen ein, die man mit dem Katapult spielen kann. 

Natürlich gibt zu diesem Katapult auch eine Geschichte: 

Mini Pinata

Liebt ihr Überraschungen? Vielleicht ist dieses Video etwas für euch. Ein bisschen Freude kann nicht schaden. Oder?

Auf unseren Partys dürfen Riesen - Pinatas nicht fehlen. Du darfst auf eine Pinata draufhauen und die beschenkt dich dann auch noch mit süßen Kleinigkeiten. Aber so eine Pinata ist ziemlich aufwendig zu machen. Das muss doch auch anders gehen.

Penny Spinner

Was ist dein Mittelpunkt?

Habt ihr manchmal auch das Gefühl, dass ihr euch nur noch um euch selbst dreht?

Was heißt das eigentlich: um sich selbst drehen?

Entweder heißt es ich schaue gerade nur noch auf mich, wie es mir geht, wie ich fühle, was ich brauche. Oder es heißt, dass ich das Gefühl habe, ich komme nicht mehr von der Stelle. Ich drehe mich nur noch im Kreis. Versucht euch mal 1 Minute lang im Kreis zu drehen und schaut dann mal, wie einfach oder schwer es ist euren Blick auf einen Punkt zu fixieren. Es dreht sich alles nur noch.

Heiße Steine

Hier habe ich mal eine etwas andere Methode Steine zu bemalen. Es ist so faszinierend zu sehen, wie die Steine die Wachsmalstifte zum Schmelzen bringen. Irgendwie hat das was von Entspannung. Ich musste aufpassen, dass ich meinen Kids auch ein paar Steine übriglasse. Also begebt euch auf eine tolle Wanderung und genießt die schöne Schöpfung und dabei könnt ihr ein paar Andenken mitnehmen - Erinnerung von einem Abenteuer. Packt die Steine ein und dann kann es zu Hause los gehen mit dem Bemalen. Aber bitte nur mit Hilfe der Eltern. Es sind wie gesagt sehr heiße Steine.

Liebe Grüße

Ein pflegeleichtes Haustier

Ihr wolltet schon immer mal ein Haustier haben, das so richtig pflegeleicht ist und kein Dreck macht?

Jetzt habe ich eine gute Idee für euch, wie ihr ein kleines süßes Tierchen in eure Familie bekommt. Man würde nicht meinen, dass man aus alten Flaschen so viele süße Tierchen zaubern kann. Was ihr dann mit den süßen Dingern macht, ist euch überlassen. Wir haben sie überwiegend als Blumentöpfe verwendet. So sieht unser Heim viel niedlicher aus. Vielleicht könnt ihr ja eine ganze Arche Noah basteln. Welches Tier euch eben am Herzen liegt. Ich wünsche euch viel Spaß.

Schäumendes Monster

Allein dieses Experiment macht den Kids Spaß. Sie basteln ein kleines Monster oder irgendein anderes Tier und lassen es schäumen. Dieses Erlebnis ist schon sein Spaß wert. Während wir das kleine Monster gebastelt haben, haben wir darüber gesprochen, was es bedeutet, wenn man vor Wut schäumt und einfach mal ausbricht. Jeder von uns kennt die Gefühle von Zorn, Wut und Ungerechtigkeit oder schlechter Laune - egal ob Kinder oder Erwachsene. Nur weil Erwachsene älter sind und es besser wissen müssten, heißt es noch lange nicht, dass sie Profis darin sind ihre Gefühle im Griff zu haben.

Seiten