TL Kids Online

Ein pflegeleichtes Haustier

Ihr wolltet schon immer mal ein Haustier haben, das so richtig pflegeleicht ist und kein Dreck macht?

Jetzt habe ich eine gute Idee für euch, wie ihr ein kleines süßes Tierchen in eure Familie bekommt. Man würde nicht meinen, dass man aus alten Flaschen so viele süße Tierchen zaubern kann. Was ihr dann mit den süßen Dingern macht, ist euch überlassen. Wir haben sie überwiegend als Blumentöpfe verwendet. So sieht unser Heim viel niedlicher aus. Vielleicht könnt ihr ja eine ganze Arche Noah basteln. Welches Tier euch eben am Herzen liegt. Ich wünsche euch viel Spaß.

Schäumendes Monster

Allein dieses Experiment macht den Kids Spaß. Sie basteln ein kleines Monster oder irgendein anderes Tier und lassen es schäumen. Dieses Erlebnis ist schon sein Spaß wert. Während wir das kleine Monster gebastelt haben, haben wir darüber gesprochen, was es bedeutet, wenn man vor Wut schäumt und einfach mal ausbricht. Jeder von uns kennt die Gefühle von Zorn, Wut und Ungerechtigkeit oder schlechter Laune - egal ob Kinder oder Erwachsene. Nur weil Erwachsene älter sind und es besser wissen müssten, heißt es noch lange nicht, dass sie Profis darin sind ihre Gefühle im Griff zu haben.

Postkarten aus der eigenen Fabrik

Nicht alle kennen das Gefühl, den Briefkasten aufzumachen und persönliche Post zu bekommen. Wir leben in der Zeit von Handy und Internet. Postkarten oder Briefe verschicken, wird immer mehr zur Seltenheit. Aber jetzt blüht die Zeit der Postkarten vielleicht wieder neu auf. Es werden Briefe geschrieben, weil man sich nicht mehr sehen kann. Und noch persönlicher wird es, wenn ihr eure eigenen Postkarten gestaltet. Drucke doch deine eigene Postkarte, so wie du sie haben möchtest.

Ein neuer Freund

Unsere Familie hat einen neuen Freund. Er heißt Herby und ist der neue Babysitter oder wie man ihn auch nennen mag. Du kannst dir auch so einen tollen Freund basteln und die verrücktesten Spiele mit ihm spielen. Wir brauchten dazu nur ein großes Paket. Herby ist ideal um Dinge neu zu entdecken. Wenn du einfach Dinge in ihm versteckst, müssen die anderen erraten, was das ist. Oder du übst mit ihm werfen. Vielleicht fallen dir noch andere Ideen ein, die dir Herby beibringen kann.

Ziemlich schwierig mit der Zahnpasta

Eine andere Gegenstandsandacht, die mir aus meiner Kindheit nicht mehr aus dem Kopf geht ist die Zahnpasta-Andacht. Das ist wohl eine der bekanntesten Andachten bei Kindern und Jugendlichen. Es macht Spaß, weil es so schmierig ist und ist so einfach zu verstehen.

Versucht aus einer Zahnpastatube die Zahnpasta herauszudrücken. Dann versucht die Zahnpasta wieder zurück in die Tube zu bekommen. Eine ziemlich dreckige Angelegenheit.

Tags: 

Ein neuer Antrieb

Was ist dein Antrieb jetzt gerade? Hast du das Gefühl, dass dir so langsam die Puste ausgeht? Fühlst du dich vielleicht fremdgesteuert? Fragst du dich: Wie lange soll ich noch das alles noch mitmachen?

Ich glaube, dass es Kindern und Eltern gleichermaßen so geht. Puste aus, kein Bock mehr, alles blöd. Und genau dann sehnt man sich einfach nach einem neuen Schwung, nach mehr Elan, neuer Freude und Motivation.

Wie ein Gummibärchen

Ich liebe Gegenstandsandachten oder wenn man versucht durch Experimente etwas über den Glauben zu verdeutlichen. Ich bin damit eigentlich aufgewachsen. Es gibt die eine oder andere Andacht an die ich mich heute noch erinnern kann. Auch wenn sie schon so viele Jahre her ist. Eine dieser Gegenstandsandachten war die mit dem Gummibärchen. Das Experiment mit den kleinen Bärchen kennen wohl die meisten. Aber unsere Kinder haben es bis vor kurzem nicht gekannt.

Tags: 

Seiten